Skip to main content

Chinchillas brauchen Auslauf

Diese Seite hat den Zweck, Euch beim Chinchilla Käfig kaufen zu beraten.Es gilt aber dringend zu beachten, dass der tägliche Auslauf außerhalb des Käfigs extrem wichtig ist. Chinchillas sind sehr bewegungsfreudige und neugierige Tiere. Mit dem Auslauf abseits des Chinchilla Käfigs trainieren die Tierchen ihre Gelenke uns Muskeln und bringen ihren empfindlichen Verdauungstrakt in Schwung. Der tägliche Auslauf sollte eine Dauer von ca. 1-3 Stunden haben. Je mehr Auslauf, desto besser. Verliert Eure Chins dabei aber bloß nicht aus den Augen ;-)

Chinchilla frisst Erdbeere

Sie sind nun mal Nagetiere und die – wer hätte es gedacht – nagen sehr gerne an allem was ihnen vor die Stupsnase kommt. Egal ob Kabel, Sofakissen oder Hausschuh – nix ist vor ihnen sicher. Der Auslauf ist zudem nicht nur wichtig, um den Bewegungsdrang der Tiere zu stillen, sondern auch in der Beziehung zu Euch. Beim täglichen Auslauf trefft Ihr direkt auf Eure Chins und mit der Zeit steigt das Zutrauen immer weiter an. Dabei ist es wichtig, die Tiere zu nichts zu zwingen. Chinchillas gewöhnen sich schnell an Menschen und sind stehts an ihm und seinem Treiben interessiert.

Optimal ist es die Zeit außerhalb des Käfigs in den Abendstunden zu legen. Von Natur aus sind Chinchillas nachtaktive Tiere und am Tag eher ruhig. Ein gemeinsamer Sofaabend mit Eure Chins – was gibt es schöneres?

Gefahren für Chinchillas

Die große Welt abseits des Käfigs birgt aber auch Gefahren für die kleinen Nager:

  • Angeknabberte Kabel könnten einen Stromschlag verursachen, sofern die Chins die Ummantelung abgenagt haben.
  • Türen! Achtet umbedingt beim Betreten und Verlassen eines Raums darauf Eure Chins nicht mit der Tür zu verletzen oder einzuklemmen.
  • Giftige Zimmerpflanzen haben nichts in der Nähe der Chinchillas zu suchen. Achtet unbedingt darauf, da die Nager an Grünpflanzen besonders gerne knabbern.
  • Gefäße, große Tassen, Eimer etc…All dies sind potentielle Gefahren, da sich die neugierigen Tierchen an heißen Getränken verbrühen oder in Wassereimern ertrinken könnten.
  • Solltet Ihr noch andere Haustiere haben, versucht diese langsam an die Chins zu gewöhnen, damit es nicht zum Streit unter den Tieren kommt.

Daher werft immer mehr als nur ein halbes Auge auf Eure Chins während des Auslaufs, damit nichts schlimmes passiert. Erfreut Euch einfach an diesen wunderbaren kleinen Tierchen und seht ihnen beim spielen und toben zu, Ihr werdet eine Menge Spaß zusammen haben :-)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir wie die meisten Seiten im Internet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen